Controlled Collapse

Ab heute steht das Album "Injection" von Controlled Collapse im Handel. Das Projekt aus dem polnischen Lodz versteht es gekonnt, zwischen den Angelpunkten "hart", "variabel" und "durchgeknallt" zu changieren. Eine Mischung aus brachialem Electro und sauberem EBM, mit vorprogrammierter Tanzflächenkompatibiltät. Eine Gratishörprobe aus diesem facettenreichen Album gibt es hier.

[05.03.07]
Die Schmiede für harten Electro und EBM namens Noise Terror Productions und Bruderlabel von Dependent, unter der kreativen Führung von Suicide Commando Mastermind Johan Van Roy veröffentlicht nun endlich das lange angekündigte erste Album von Controlled Collapse mit dem Namen "Injection". Das Projekt aus dem polnischen Lodz versteht es gekonnt, zwischen den Angelpunkten "hart", "variabel" und "durchgeknallt" zu changieren. Eine Mischung aus brachialem Electro und sauberem EBM, mit vorprogrammierter Tanzflächenkompatibilität, die hervorragend passenden Gastgesänge von Wendy Yanko (Flesh Field) und Darrin Huss (Psyche) sowie ein wertiges Booklet machen "Injection" zu einem must have für alle Freunde von innovativem Electro-Industrial. "Injection" ist ab dem 23.03.2007 im Handel.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei Dependent.

Dependent sind Teil von SPKR -
Vielfältiges, unabhängiges Medienunternehmen, das sich auf Entdeckung und Herstellung, Vertrieb und Präsentation hochwertiger Musik und Kunst versteht.